leben

Meine #bofrostgeschichte

16:27

Hallo meine Lieben,
im November stöberte ich durch neue und alte Familienfotos, um ein Fotobuch zum runden Geburtstag meines Papas zusammen zu stellen. Dabei fand ich jede Menge schöner und lustige Fotos von meiner geliebten Familie. Und witzigerweise erreichte mich kurze Zeit später eine E-Mail von bofrost*. Das Unternehmen feiert seinen 50. Geburtstag und möchte meine und Eure persönlichen Geschichten dazu hören. Bei dem Namen bofrost* sprang mir sofort ein Foto in den Kopf, auf dem ich mit diesem fröhlich lächelnden Eismännchen mit der roten oder grünen Kaugumminase zu sehen bin. Und dies möchte ich Euch heute zeigen und Euch meine bofrost*Geschichte erzählen.


bofrost* kenne ich eigentlich hauptsächlich von meiner lieben Omi. Sie wohnte in Leipzig und wenn wir zu ihr fuhren, war dies nicht nur durch die (für mich) lange Reise immer etwas ganz Besonderes. Eine andere Stadt, ein anderes Bett, ein extra rosa Handtuch mit einem Kätzchen drauf und Spielzeug was ich zuhause nicht hatte. Aber allem voran meine liebe Omi, die sich immer so viel Mühe gab, uns es so schön wie möglich zu machen. Sie verwöhnte uns und wir hatten immer einen Wunsch frei. Dazu gehörte unter anderem, dass sie immer ein großes Eispaket von bofrost* für uns im Kühlschrank hatte.

Ich mochte natürlich am liebsten das fröhliche Botinchen und die Kaugumminase war irgendwie immer das Highlight daran. Aber auch dieses leckere, regenbogenfarbene Wassereis mochte ich sehr. Wenn man nicht schnell genug war, lief es einem so schön den Arm entlang und man klebte überall. Was wohl auch erklärte, warum Omi immer Ihre helle Couch abdeckte, wenn wir kamen. ;D

Die Fotos entstanden im Sommer 91. Ich war also vier Jahre alt. Das untere Foto ist allerdings bei meinem Onkel entstanden, der ein paar Türen weiter von meiner Oma wohnte. Er und meinte Tante hatten immer die tollste (IKEA-) Einrichtung, die ich je gesehen hatte, eine Katze, die sich immer vor mir versteckte (warum nur?;)), und die besten Plüschtiere der Welt, und ab und zu war auch mal eins für mich dabei. Dort schien es das Botinchen wohl zum Frühstück oder zum Abendbrot gegeben zu haben, wie man an unseren Schlafanzügen und den freudigen Gesichtern erkennen kann. Das ist für ein Kind schon ein ordentliches Abenteuer.
Hehe* Süß oder?!

Und was hat bofrost* sonst noch so für Kindheitserinnerungen parat? Ganz klar, mein Schon-Immer-All-Time-Favorite Spinat, Kartoffeln und Ei. Ich glaub', ich war eins der ganz wenigen Kinder, denen man damit eine echte Freude machen konnte. Schon in der Schule hielten meine Klassenkameraden mich für verrückt, dass ich mich freute, wenn dieses Gericht auf dem Speiseplan stand und meinen (komischen Kantinen-Plaste-)Teller restlos leer futterte. Noch heute koche ich super oft Spinat mit Kartoffeln und Ei. Darum haben wir auch IMMER Spinat im Tiefkühlfach. Irgendwie ist es ein richtiges Soulfood für mich geworden. Es geht super schnell, ist immer lecker und begleitet mich durch mein ganzes Leben hindurch.

Aber nun seid Ihr dran! Schaut einfach mal auf der Facebook-Seite von bofrost* vorbei und erzählt Eure #bofrostgeschichte und mit etwas Glück könnt Ihr eine Wochenend-Reise für zwei Personen in einen Niederlassungsort von bofrost* gewinnen. Zur Auswahl stehen Brüssel, Paris, Venedig, Luxemburg, Wien und Bern. Anreise, zwei Übernachtungen und 200 Euro Taschengeld sind inklusive. Für 50 weitere Gewinner gibt es ein Überraschungs-Jubiläumspaket.


Liebe Grüße und viel Glück beim Gewinnspiel
Eure Anja

(Dieser Beitrag entstand in der Zusammenarbeit mit Bofrost. Dies beeinflusst aber natürlich nicht meinen persönlichen (Eis-)Geschmack oder meine Meinung.)



You Might Also Like

3 Kommentare

  1. Huiuiui, schöne Geschichte!
    Das Kinderbild mit Euch am Tisch ist so süß und ich kann mir richtig vorstellen, wie Ihr früher immer das Eis gefuttert und Euch gefreut habt!! :)

    AntwortenLöschen
  2. So toll! Dein Post hat mich total nostalgisch gemacht. Wir bestellten früher auch immer bei Bofrost Eis, und zwar auch die mit der Kaugummi Nase. Die fanden wir immer soooo lecker. Meine Mama war zuerst sehr kritisch, dass da jetzt plötzlich einer kommt mit dem Kühlwagen und alles bringt.:)

    AntwortenLöschen
  3. Bei uns kommt immer noch Bofrost vorbei und jeden Sommer bestellen wir eine ganze Kiste Botinchen. Das ist einfach das Beste Eis ever! Aber ich mochte auch gern die Eisröllchen, die es nun nicht mehr gibt... Im Grunde hat Bofrost eine schöne Auswahl und immer wieder was Neues, ab und an testen wir uns durch.
    Liebe Grüße
    Franzi

    AntwortenLöschen