aentschiesbalkon

Blumenleiter DIY

21:37

Hey hey meine Lieben,
dass ich zur Zeit viel Arbeit und Ideen in meinen Balkon stecke, ist euch bestimmt schon aufgefallen, oder? ;) Und weil die Balkonbrüstung und auch der Fußboden schon vollgestellt sind, musste ich mir etwas einfallen lassen, wie ich (wie mein Papa so schön sagte) "noch mehr Landwirtschaft betreiben" könnte. Schnell war klar, ich müsste einfach nach oben bauen :D
Einen kleinen Tritthocker kauften wir bei Ikea, für den Anfang nicht übel, aber es musste noch mehr gehen?! Etwas zum Anhängen? Eine Leiter? Aber nee, zu groß, zu blöd! *mh*
Also, selbst ist die Frau, ein paar Skizzen hier und da, ab in den Baumarkt, und schon stand ich auf dem Balkon und sägte und bohrte. Ich baute mir eine Blumenleiter in meiner Wunschgröße einfach selber zusammen und hängte Blumenkästen daran. Das war gar nicht mal so schwer! Aber seht selbst!

Ihr braucht:
- Holzleisten (die Länge bestimmt Ihr selbst, je nachdem wie hoch eure Leiter werden soll und wie viele Sprossen sie bekommt. Ich nahm 2x2,5m denn meine Leiter sollte 1,70m Hochwerden und 3 Sprossen á 40cm bekommen.)
- eine Säge und Sägeblock
- Zollstock
- wetterfeste Farbe oder Holzlasur
- Schrauben (Beachtet hier, dass sie im besten Fall auch wetterfest sind, außerdem müssen sie so lang sein, dass sie etwa 1 1/2 mal so lang sind, wie die Holzleisten breit sind. Denn sie sollen ja durch die Sprosse durch gehen, aber nicht auf der Rückseite der Leiter hinaus stehen.)
- Blumenkästen oder Töpfe zum aufhängen
Ganz wichtig ist, dass Ihr Euch vorher genau überlegt, wie hoch und breit die Leiter werden soll. Wie breit sind die Blumenkästen und wie viel Platz habt Ihr. Messt lieber drei Mal nach. Skizzen helfen eventuelle Denkfehler zu erkennen. Wenn alles klar ist, markiert auf den Leisten wo Ihr sägen müsst. Wer keine Säge hat, oder sich nicht traut, kann sich das auch im Baumarkt zurecht schneiden lassen.
Ich sägte mit einer Handsäge und einem sehr nützlichen Sägeblock. Aber Spaß hat das definitiv nicht gemacht!!! ;D Aber schon cool, so habe ich halt alles selbst gemacht :) 
(Das nächste mal lasse ich im Baummarkt sägen oder frage meinen Papa!;))
Wenn die Leiter draußen steht, solltet Ihr sie mit wetterfester Farbe oder einer Holzlasur streichen, damit sie lange hält. Außerdem sieht das doch meist schöner aus als das nackte Holz.
Sind alle Teile zurecht gesägt und wenn die Farbe getrocknet, wird die Leiter zusammen geschraubt.
Dazu messt und markiert euch genau wo die Schrauben hinkommen. Denn zuerst müsst Ihr vorbohren. Bei weichem Holz könnte man die Schrauben zwar auch gleich reindrehen, aber das wird ja doch (meistens) schief und krumm enden, oder das Holz unschön aufsplittern. 
Durch die Sprossen könnt Ihr durchbohren, aber durch die Leiter nicht. Auf der Rückseite soll die Schraube ja nicht rausstehen. Bohrt bei der Leiste nur etwa bis zur Hälfte. Nehmt dazu zB. einen Abstandhalter oder markiert euch die Tiefe mit etwas Tape auf dem Bohrer.
Benutzt unbedingt eine Unterlage, dazu eignet sich hervorragend ein altes dickes Holzbrett.
Sind die Löcher vorgebohrt, müssen die Sprossen jetzt nur noch auf die Leisten geschraubt werden. 
Dazu habe ich meinen neuen kleinen Akkuschrauber benutzt, ist er nicht herzallerliebst??? 
Perfekt für Mädchen! :) <3 
Da ich gerne mal etwas verpeilt bin, habe ich nicht alle Löcher auf einmal vorgebohrt. sondern immer nur für eine Sprosse, die dann angeschraubt, geschaut ob alles sitzt und dann erst die Löcher für die nächste gebohrt. Ist vielleicht etwas umständlich, aber für mich der sicherere Weg. Macht es einfach so, wie es Euch am besten passt.
Dann nur noch die Blumenkästen anhängen und bepflanzen. Schon fertig! *yey* Viel Platz und schön sieht es auch noch aus. Damit die Leiter nicht so einfach umkippt, steht sie hinter unseren großen schweren Blumentöpfen, in denen sich der Kürbis übrigens hervorragend entwickelt :D
Für so eine Leiter eignen sich besonders gut rankende oder hängende Pflanzen. In der Mitte habe ich Zuckererbsen, die sich an der Leiter festhalten können. Die Kapuzinerkresse wird, wenn sie groß ist, schön nach unten hängen. Im unteren Topf habe ich einen hängenden Oregano, ich bin gespannt wie er so wächst :)

Was machen Eure Gärten und Balkone? Wächst und gedeiht alles schön? 


*liebe Grüße
Eure Anja

You Might Also Like

7 Kommentare

  1. Hach, super schön geworden! Und jetzt mit dem ganzen Grünzeug drinnen erst recht! :) (Hihi, und ich freu mich, dass meine Zuckererbsen bei Dir auch so gut gedeihen! :))

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht richtig schön aus! :)

    AntwortenLöschen
  3. Einen tollen Hingucker hast du da gebaut! *mag*

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht wirklich schick aus! Ich wünschte wir hätten auch einen Balkon. Dafür aber einen großen Garten :)

    AntwortenLöschen
  5. *__* Super Idee, das selbst zusammen zu werkeln! Das werde ich mir für das nächste Jahr auch vornehmen :)

    AntwortenLöschen
  6. Gerade auf deinen Blog gestoßen. Sieht echt super aus!! :-)

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Anja,
    ich bin gerade zum ersten Mal auf deinen Blog gestoßen und bin begeistert. Ich bin selber eine begeisterte Balkongärtnerin und grüble schon länger wie ich mehr in die Höhe gärtnern kann. Deine Blumenleiter hat mich inspiriert und ich werde demnächst mal in den Baumarkt tigern und schauen was sich machen lässt. Danke für die Idee!

    AntwortenLöschen