basteln

unser großes Osterfrühstück

22:25


Hallo meine Lieben,
ich hoffe Ihr hattet tolle Ostern, ein paar gemütliche freie Tage, und einige Leckerein auf dem Tisch und/oder im Osternestchen.
Ich hatte für Sonntag ein großes Osterfrühstück geplant. Sowas macht Spaß sag' ich Euch! Ich habe Pläne geschmiedet, Rezepte gesucht, Listen und Einkaufszettel geschrieben, und hier und da Stück für Stück alles gut vorbereiten können. Ich wollte so viel wie möglich selber zubereiten, damit es etwas ganz besonderes wird.
Und eh die Gäste, meine liebste Lu und ihr liebster Flo, klingelten, schaffte ich es noch ein paar Fotos zu machen und ein paar Impressionen einzufangen, die ich Euch heute nun zeigen kann.
Schaut mal her :)
In einem Eierkarton ließen sich hervorragend die Frühstückseier im Häschenkostüm, Deko-Hühnchen, Kresse-Ei und Salzstreuer auf dem Tisch dekorieren. Sehr praktisch! :)
Im Mutti-Magazin fand ich ein tolles Rezept für Schoko-Müsli. Und da es so einfach schien, probierte ich es gleich aus. Natürlich hielt ich mich mal wieder nicht ans Rezept und so wurde es ein Haferflocken-Mandel-Schoko-Müsli. Ich servierte es mit Naturjoghurt und Bananenscheiben.
Hefekränze oder Zöpfe sind zu Ostern doch fast ein Muss? Also musste ich es auch probieren. Alle Brötchen, Brote und Gebäck mit Hefeteig sind irgendwie ein großes Mysterium für mich ;D Deshalb freute ich mich sehr, dass sie so doch gut geworden sind. Wobei sie noch fluffiger hätten sein können.
 
Dann machte ich noch ein paar Möhren-Cupcakes. Anstelle von nur Mandeln nahm ich einen Mandel-Handelnuss-Walnuss-Mix und zwischen die Möhren raspelte ich noch einen kleinen Apfel. So waren sie schön kräftig nussig und besonders süß-saftig. Leider gelang mir das Topping nicht. Keine Ahnung was da schief gelaufen ist, aber es lief nur so die Muffins herrunter :/ Schade! Aber sie waren trotzdem super lecker!*mh :)
Und weil vor Ostern natürlich überall die Deko-Zuckermöhren ausverkauft waren, habe ich kurzerhand selber welche aus Marzipan geknetet ;D Sind doch erstaunlich gut geworden, oder?! ;)
Und ich versuchte mich in schnellen Dinkel-Brötchen ohne Hefeteig. Waren ganz gut, aber da muss ich noch ein bisschen üben ;D  
Außerdem gab es meine all-time-favorites die Frühstücksmuffins, lecker Eiersalat und Kräuterbutter mit frischen Kräutern vom Balkon.

Irgendwie habe ich von fast gar nichts vier Teile die zusammen passen ;D aber dann hat trotzdem alles gemixt zusammen gepasst und sah schön frühlingshaft bunt aus.

Alles zu planen, vorzubereiten, zu backen und dann am Sonntag alles gemeinsam aufzufuttern und sich gemeinsam über das ganez leckere Zeug zu freuen, hat wirklcih sooo viel Spaß gemacht *hachja :) sowas sollte ich mal öfters machen.

Hattet Ihr auch ein tolles Osterfrühstück oder eher Brunch oder Abendessen?

*liebste Grüße
Eure anja 

PS: Danki an den Herzmann der mich ganz toll dabei unterstützt hat :) :*

You Might Also Like

9 Kommentare

  1. Wow, wie viel Zeit du in diese zauberhafte Osterbrunch-Tafel gesteckt hast!
    Es sieht alles sehr köstlich aus - v.a. die Muffins. Mit dem heruntergelaufenen Zuckerguss und den Marzipanmöhrchen (klasse, dass du die so hinbekommen hast!) sehen sie riiiichtig zum Anbeißen aus.

    Um wie viel Uhr bist du denn dann Sonntag aufgestanden, um alles fertig zu machen? :)

    Ich hab dieses Jahr zu Ostern nicht selber eingeladen, war aber bei diversen Osterbrunches und Osterabendessen zu Gast ;D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke für das liebe Kommentar :) <3
      3h vor dem Frühstück hat der Wecker geklingelt (1h zum im Bett rumrollen und duschen etc ;) ) das meiste hatte ich am Vortag vorbereitet und so musste ich Sonntag nur anrichten, die Brötchen und die Toastbrotmuffins machen :)

      aber nächstes Jahr lass ich mich vlt auch lieber einladen? ;D *hehe

      *liebe Grüße

      Löschen
  2. Das sieht alles so wahnsinnig lecker aus! :) Toll wie du das alles gezaubert hast.. Obwohl ich zu Ostern normalerweise gerne ausgiebig frühstücke, ist es diesmal leider ausgefallen.. Dafür gab es ein köstliches Mittagessen! :)
    Alles Liebe,
    Corina

    AntwortenLöschen
  3. Du gibst dir immer so viel Mühe und dekorierst alles mit Liebe - das sieht man :) Ich wünsche dir eine schöne Restwoche!
    Liebe Grüße, Josi
    http://fraeulein-gaensebluemchen.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. P.s. Ich mag die Hühner-Eierbecher - erinnern mich irgendwie an meine Kindheit (DDR) :D

    AntwortenLöschen
  5. Richtig, richtig toll!!! Mir macht sowas auch total viel Spaß, auch wenn ich kurz vor Schluß dann manchmal doch recht gestresst bin und grantig werde….dann muss mein Freund mich mit einem Kaffee oder so kurz mal aufs Sofa verbannen :)
    Es ist aber auch wirklich ein riesen Gesehenk wenn man Freunde hat die so etwas vorbereiten und einen einladen!! Ich habe bei Lu auf Instagram aber auch mitverfolgt wie sehr sie sich gefreut hat!! :)
    Liebe Grüße und ich freu mich schon auf deine nächsten Ideen <3
    Judith

    AntwortenLöschen
  6. Oh wow, was ein Festessen :)! Großartig...

    AntwortenLöschen
  7. Wow! Da hätte man ja den ganzen Tag sitzen und essen können.:) Das sieht alles wahnsinnig lecker und sehr liebevoll dekoriert aus.

    AntwortenLöschen