DIY

DIY: Granny-Squares-Tasche

23:34

 

Hallo meine Lieben,
hui es weihnachtet sehr und langsam muss man sich ja mal Gedanken machen, was man Schönes verschenken könnte. Wie man sich sicherlich vorstellen kann, bin ich ja absolut für selbstgemachte Geschenke <3!
Und da mich hier eh vor einiger (ewiger) Zeit, mal jemand fragte, ob ich denn mal zeigen könnte, wie man Granny-Täschlein macht, dachte ich, na das passt doch auch gut zum Thema Weihnachten. :) Kleine Täschlein brauchen wir Frauen doch irgendwie immer für alles mögliche, oder?! :)

Zugegeben eigentlich nähe ich meistens einfach so drauf los, darum verzeiht mir, wenn ich nicht alle Schritte mit der Kamera festhalten konnte.

Also Ihr braucht:

 
- Granny-Sqaures (ich habe hier acht kleine benutzt, ihr könnt aber auch zwei größere nehmen. Wie viele Ihr benutzt, bedingt dann Form und Größe der Tasche)
- Stoff für die Innenseite
- einen Reißverschluss

 
Ich habe einfach die ganz klassischen Grannies in meinen liebsten Farben gehäkelt. Aber da seid Ihr ja vollkommen frei. Es gibt ja so viele viele wunderschöne Arten der kleinen Häkelstücke <3
Wichtig ist nur, dass ihr erstmal alle Fäden verstecht (ja das ist der nervigste Teil beim Häkeln ;) )

 
(wenn Ihr mit zwei größeren Grannies eine Tasche nähen wollt, überspringt diesen Schritt)
 
Zuerst müsst Ihr die Grannies aneinander häkeln. In meinem Fall jeweils vier, damit sich Vorder- und eine Rückseite für das Täschlein ergeben.

Dazu legt die Grannies mit den Vorderseiten aufeinander. Setzt den Faden in dem letzten Loch an, häkelt drei Luftmaschen und häkelt in das nächste Loch eine feste Masche, wieder drei Luftmaschen, Feste Masche usw.

 
Legt auch die anderen beiden Grannies übereinander und häkelt sie mit den ersten Beiden zusammen.
Drei Luftmaschen + eine feste Masche in ein Loch - Ganz einfach (:
Macht das einmal horizontal und einmal vertikal.

 
Von hinten sieht das dann so aus.

 
Und von vorne so. Wenn Ihr am Ende angekommen seid, häkelt einfach eine Runde feste Maschen herum. (Wer will kann auch einen noch breiteren Rand mit Stäbchen oder so herumhäkeln)
Nun kommt der knifflige Teil: Die Tasche.
Schneidet die Stoffstücke ca 1cm an allen Seiten größer als Eure Granny-Vorder-und Rückseite zurecht, dann habt Ihr genug Nahtzugabe.

 
1) Für Reißverschlüsse die von der Rolle kommen oder einfach länger sind als gebraucht, muss erstmal an den Enden vertikal ein Stückchen Stoff als Bremse angenäht werden. 2) dann legt den Reißverschluss mit der richten Seite nach unten an den oberen Stoffrand. 3) näht Ihn fest und versäumt die Naht.

 
4) genauso müsst Ihr das mit der anderen Seite des Reißverschlusses auch machen.
5) klappt das Ganze auf, dann sollte es so aussehen.
6) dann näht die Grannies möglichst gerade und parallel auf den Reißverschluss und den Stoff.

7) dann klappt die Grannies nach oben, so dass Ihr die Tasche zunähen und versäumen könnt.
(An den oberen Ecken ist das etwas knifflig, aber die vernäht Ihr zum Schluss am besten eh nochmal mit den Grannies.)

 
Die innere Tasche ist somit fertig. Nun klappt die Grannies um diese herum und häkelt Vorder-und Rückseite mit Kettmaschen oder festen Maschen zusammen. (Als ich damit einmal rum war, habe ich noch eine kleine Borte drum herum gehäkelt, das muss aber auch nicht sein.)

 
Zum Schluss beim Fadenverstechen, habe ich einfach die Reißverschlussenden nochmal mit dem Gehäkelten verbunden, damit es fest zusammenhält.

 
Tadaaa! Und da ist das gute Stück und sein kleiner Vorgänger :)


Puhja. Das klingt jetzt doch ein bisschen kompliziert? Aber das ist es eigentlich gar nicht! Orientiert Euch an den Bildern und hört auf Euren Näh-Sinn. Wenn Ihr Fragen habt, schreibt mir einfach! (:

Ich hoffe Eucht hats ein bisschen inspiriert, diese Anleitung könnt Ihr natürlich wieder ganz an Eure Vorlieben an Farbe, Form und Größe anpassen.
Probierts doch einfach mal aus! Viel Freude beim Häkeln und Nähen  (:

*liebe Grüße
eure aentschie

You Might Also Like

4 Kommentare

  1. oh was für eine niedliche Idee... sehr süß geworden. Danke für die tolle Anleitung

    Viele liebe Grüße
    Frl. Päng
    Bunte Knete

    AntwortenLöschen
  2. wunderschönes täschchen!
    nur leider kann ich nicht häkeln :(
    umso schöner zum anschauen! *-*

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe gestern mein allererstes Granny Square gehäkelt (auch so ein klassisches) und es hat ganz gut geklappt. :) Vielleicht schenke ich so ein Täschchen meiner Schwester zu Weihnachten. Danke für die Anleitung! :)

    Liebe Grüße,
    Katharina

    AntwortenLöschen